Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Landwirte planen Demonstration gegen Politik der Landesregierung in Hannover

Landwirte planen Demonstration gegen Politik der Landesregierung in Hannover

Archivmeldung vom 10.09.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.09.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Adrien admou52, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: Adrien admou52, on Flickr CC BY-SA 2.0

Nach Großdemonstrationen in München und Brüssel wollen die Landwirte nun auch in Niedersachsen auf die Straße gehen. Wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet, hat der Branchenverband Landvolk seine Mitglieder zur Teilnahme an einer Protestaktion am Freitag, 18. September, in der Landeshauptstadt Hannover aufgerufen. Dabei soll vor allem gegen die Politik der rot-grünen Landesregierung demonstriert werden, die Landwirte mit Äußerungen zu Unrecht ins schlechte Licht rücken. Der Verband rechnet mit 2000 Teilnehmern.

Der Präsident des Niedersächsischen Landvolks, Werner Hilse, sagte der "NOZ", Bauern vermissten jegliche Wertschätzung ihrer Arbeit. "Bauernfamilien berichten sogar, dass ihre Kinder in der Schule gemobbt werden". Hofnachfolger hätten zudem vielfach den Glauben an eine wirtschaftlich tragfähige Zukunft in der Landwirtschaft aufgegeben. "Die Politik muss unseren bäuerlichen Familien endlich wieder echte Perspektiven aufzeigen", forderte Hilse.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte weite in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige