Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Riexinger will rot-rot-grünen Präsidentschaftskandidaten

Riexinger will rot-rot-grünen Präsidentschaftskandidaten

Archivmeldung vom 04.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bernd Riexinger Bild: DIE LINKE Nordrhein-Westfalen, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bernd Riexinger Bild: DIE LINKE Nordrhein-Westfalen, on Flickr CC BY-SA 2.0

Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat SPD und Grüne aufgefordert, bei der Bundespräsidenten-Wahl im nächsten Jahr einen gemeinsamen Kandidaten ins Rennen zu schicken.

Er reagierte damit auf einen Bericht der "Bild"-Zeitung, wonach Bundespräsident Joachim Gauck Kanzlerin Angela Merkel (CDU) am Montag seinen Verzicht auf eine zweite Amtszeit erklären wird. "Wir fordern SPD und Grüne auf, mit uns Gespräche über einen gemeinsamen Kandidaten oder eine gemeinsame Kandidatin zu führen", sagte Riexinger der "Mitteldeutschen Zeitung" (Online-Ausgabe). "Wenn Sigmar Gabriel es ernst meint mit einem politischen Kurswechsel, wäre das ein wichtiges Signal. Dafür müsste jemand gefunden werden, der für eine Politik der sozialen Gerechtigkeit steht."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rekeln in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige