Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CDU-Jungparlamentarier unterstützen Schäubles Kurs zum Schuldenabbau

CDU-Jungparlamentarier unterstützen Schäubles Kurs zum Schuldenabbau

Archivmeldung vom 12.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Steffen Bilger (2014)
Steffen Bilger (2014)

Foto: Urheber
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Vorsitzende der Jungen Gruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Steffen Bilger (CDU), unterstützt Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) dabei, mit den Milliarden-Haushaltsüberschüssen die Schulden zu tilgen. "Es geht um einen einmaligen Überschuss und keiner weiß, wie sich die Haushaltslage im neuen Jahr entwickelt. Daher darf es jetzt keine neuen Ausgaben geben, die auch in den kommenden Jahren zu finanzieren wären. Das gilt auch für Steuersenkungen", sagte Bilger der "Heilbronner Stimme" und dem "Mannheimer Morgen" (Freitag).

Im Sinne der Generationengerechtigkeit sei es "das Gebot der Stunde, den Überschuss zur Schuldentilgung zu verwenden". Schäuble hatte zuvor angekündigt, den 2016 erwirtschafteten Haushaltsüberschuss des Bundes von 6,2 Milliarden Euro zum Schuldenabbau nutzen zu wollen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pafft in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige