Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Autoexperte lobt E-Auto-Kaufprämie

Autoexperte lobt E-Auto-Kaufprämie

Archivmeldung vom 06.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Weil deutsche Klimafanatiker Elektroautos wollen, schuften Kinder im Kongo unter menschenunwürdigen Bedingungen.
Weil deutsche Klimafanatiker Elektroautos wollen, schuften Kinder im Kongo unter menschenunwürdigen Bedingungen.

Bild: AN / Eigenes Werk

Der Autoexperte Stefan Bratzel befürwortet die im Rahmen des jüngsten Konjunkturpakets der Bundesregierung verankerte Kaufprämie für E-Autos. "Ich glaube, dass diese Kaufprämie gut ist, weil sie setzt ein klares Signal an die Öffentlichkeit, dass man diese Fahrzeuge möchte", sagte Bratzel am Freitag dem Deutschlandfunk.

Das sei wichtig. "Auf der anderen Seite reduziert sie auch die Anschaffungskosten, die bei Elektrofahrzeugen, bei reinen Elektrofahrzeugen nach wie vor deutlich höher sind als die Verbrenner. Insofern geht man hier in die richtige Richtung." Man sende durch diese Entscheidung auch ein Signal an die Unternehmen selbst und fördere dort die interne Transformation. "Dieser Wandel Richtung Elektromobilität ist in den Unternehmen ja keinesfalls unumstritten, sondern hier gibt es auch unterschiedliche Koalitionen in den Unternehmen, und das ist jetzt ein wichtiges Signal, dass man das Thema E-Mobilität jetzt weiter braucht und die Investitionen auch in diese Richtung weiter fokussieren muss", so der Automobilexperte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sagt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige