Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Ramelow erwartet erfolgreiche Bahn-Schlichtung

Ramelow erwartet erfolgreiche Bahn-Schlichtung

Archivmeldung vom 27.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bodo Ramelow (2011)
Bodo Ramelow (2011)

Lizenz: Ralf Roletschek - CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der als Schlichter im größten Bahntarifkonflikt der Nachkriegszeit eingesetzte Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) geht mit großem Optimismus in den am heutigen Mittwoch beginnenden Verständigungsprozess. "Das wird ein steiniger Weg, aber ich bin zuversichtlich, dass die Schlichtung Erfolg haben wird", sagte Ramelow der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

Obwohl die Lokführergewerkschaft GdL und die Bahn seit fast einem Jahr zu keinem Ergebnis gekommen sind, ist sich Ramelow sicher: "Sämtliche Probleme sind lösbar." Ramelow und der frühere Brandenburger Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) haben als Schlichter drei Wochen Zeit, um zwischen GdL und Bahn zu vermitteln. Über den Verlauf will Ramelow Stillschweigen bewahren: "Nach dem Start der Schlichtung wird es keine Mitteilungen mehr geben, bis wir es geschafft haben", so der Ministerpräsident.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte beton in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige