Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Barley will Werkstattbesuche billiger machen

Barley will Werkstattbesuche billiger machen

Archivmeldung vom 01.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Katarina Barley (2017)
Katarina Barley (2017)

Bild: Screenshot Youtube Video Phoenix Live / Eigenes Werk

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) will den rechtlichen Schutz für sichtbare Ersatzteile für Autos abschaffen. Das geht aus einem Gesetzentwurf aus dem Ministerium hervor, über den die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet. Barley schlägt eine "Reparaturklausel" vor: Der Schutz für das Design von Kotflügeln oder Scheinwerfern würde entfallen, so dass nicht nur Originalhersteller solche Teile herstellen dürften.

Der so entstehende Wettbewerb führt nach Schätzungen des Gesamtverband Autoteile-Handel (GVA) zu deutlich niedrigeren Preisen. Die Automobilindustrie warnt hingegen vor Plagiaten aus China und Sicherheitsrisiken für die Autofahrer.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sesam in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige