Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Wieder ein Brandanschlag auf Pkw eines Berliner AfD-Abgeordneten

Wieder ein Brandanschlag auf Pkw eines Berliner AfD-Abgeordneten

Archivmeldung vom 06.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Das Schweigen der Biedermeier und Biederfrauen der Altparteien und Medien spricht Bände.
Das Schweigen der Biedermeier und Biederfrauen der Altparteien und Medien spricht Bände.

Bild: Screenshot-Video-AfD_FCH

Der Brandanschlag auf das Auto des Parlamentarischen Geschäftsführers der AfD-Abgeordnetenhaus-Fraktion, Frank-C. Hansel, zeigt das wahre Gesicht der Altparteien, die Gewaltaten gegen die AfD einfach nicht zur Kenntnis nehmen wollen nach dem Motto „So viel Ignoranz darf sein“.

Das kollektive Wegsehen dieser Biedermeier und Biederfrauen im Berliner Abgeordnetenhaus wird wohl erst dann in Geschrei umschlagen, wenn die eigenen Autos angezündet, die Fenster der eigenen Wohnungen eingeschlagen und die eigenen Kinder bedroht werden. Frei nach Heinrich Heine kann man da nur sagen: ‚Denk‘ ich an die bigotten Berliner Abgeordneten in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht.‘

„Wo sind die empörten Aufschreie aus den Altparteien, wo sind die umfassenden Berichte der Medien über linken Terror und wo sind die Sofortmaßnahmen des Senats?“, fragt Georg Pazderski, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus. Wohl wissend, dass diese Frage im Berliner Niemandsland mehr oder weniger unbeantwortet verhallen wird: „Nichts davon kommt und wird auch nicht kommen, denn die geistigen Brandstifter werden sich nicht selbst anzeigen. Trotz Hetze und Gewalt lässt sich die AfD nicht einschüchtern. Wir widerstehen dem Terror und gehen aus jedem feigen Angriff gestärkt hervor.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte glitt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige