Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Union für mehr Schutz von Frauen vor sexuellen Übergriffen

Union für mehr Schutz von Frauen vor sexuellen Übergriffen

Archivmeldung vom 27.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Volker Kauder 2014
Volker Kauder 2014

Foto: Ralf Roletschek
Lizenz: CC BY-SA 3.0 at
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Union dringt auf einen weiter gehenden Schutz von Frauen vor sexuellen Übergriffen. "Viele Frauen finden es völlig unverständlich, dass das so genannte Grapschen in der Regel nur als Beleidigung durchgeht", sagte der Fraktionsvorsitzende Volker Kauder (CDU) im Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Focus".

Das sei ein "unhaltbarer Zustand", so der CDU-Politiker. "Die Fraktion will, dass solche Übergriffe schärfer strafrechtlich geahndet werden können – in besonders schweren Fällen auch mit Freiheitsstrafen."

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat einen Gesetzentwurf erarbeitet, der eine Verschärfung des Sexualstrafrechts vorsieht. "Ich begrüße diesen Vorstoß", betonte Kauder. Die Union werde in den anstehenden Beratungen aber auf die Ergänzung dringen, dass "Begrapschen" härter bestraft werde.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte achsel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige