Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CDU-Politiker Schummer: Kramp-Karrenbauer soll 2020 CDU-Chefin werden

CDU-Politiker Schummer: Kramp-Karrenbauer soll 2020 CDU-Chefin werden

Archivmeldung vom 20.03.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.03.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Annegret Kramp-Karrenbauer (2017)
Annegret Kramp-Karrenbauer (2017)

Foto: Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC-BY-SA 3.0
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der CDU-Politiker Uwe Schummer, Chef der Arbeitnehmergruppe in der Unionsfraktion im Bundestag, geht von einem Wechsel an der Parteispitze im Jahr 2020 aus. Ein Jahr vor der regulären nächsten Bundestagswahl sollte Annegret Kramp-Karrenbauer die bisherige Vorsitzende, Bundeskanzlerin Angela Merkel, ablösen, sagte Schummer dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". "Annegret Kramp-Karrenbauer bringt eine Aufbruchsstimmung in die CDU wie früher einmal Heiner Geißler."

Mit Kramp-Karrenbauers Berufung zur Generalsekretärin habe Merkel das entsprechende Signal bereits gegeben: "Ich erwarte auf dem Parteitag 2020 ein Zeichen des Übergangs", so Schummer weiter. Bis dahin werde Angela Merkel ganz sicher "in ihrer preußischen Art" ihre Pflicht in der Doppelfunktion als Kanzlerin und Parteichefin erfüllen. "Während der SPD noch eine lange Zeit im Sauerstoffzelt bevorsteht, steht die Kanzlerin für eine starke Wirtschaft und für eine klare Sprache - und die Generalsekretärin ist die Repräsentantin des Übergangs", sagte Schummer.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: