Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Umfrage: Merz in weiterer Umfrage vorne

Umfrage: Merz in weiterer Umfrage vorne

Archivmeldung vom 01.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Unter den Bewerbern für den CDU-Parteivorsitz ist Friedrich Merz der favorisierte Kandidat der Deutschen für das Kanzleramt. Das geht aus einer nicht repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov für das "Handelsblatt" (Freitagsausgabe) hervor.

23 Prozent der Befragten bevorzugen demnach den ehemaligen CDU-Fraktionsvorsitzenden gegenüber den beiden anderen prominenten Kandidaten Annegret Kramp-Karrenbauer (17 Prozent) und Jens Spahn (7 Prozent). 36 Prozent der Befragten wünschen sich keinen der Kandidaten, die übrigen machten keine Angabe.

Auf die Frage, wer von den dreien die größten Chancen hätte, als Kanzlerkandidat auch tatsächlich die nächste Bundestagswahl zu gewinnen, votieren 28 Prozent der knapp 900 Teilnehmer der Befragung für Merz. 23 Prozent sehen die Erfolgsaussichten für Kramp-Karrenbauer am besten, sieben Prozent für Spahn.

Für die Umfrage wurden 900 Personen befragt. Damit ist die Umfrage nicht repräsentativ. Dazu hätten mindestens 1.000 Menschen befragt werden müssen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bilbao in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige