Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Hamburg baut Flüchtlingsunterkünfte für 11.500 Menschen

Hamburg baut Flüchtlingsunterkünfte für 11.500 Menschen

Archivmeldung vom 16.09.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.09.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Detlef Scheele Bild: Bina Engel - www.hamburg.de
Detlef Scheele Bild: Bina Engel - www.hamburg.de

Um die wachsende Zahl an Flüchtlingen unterzubringen, baut Hamburg deutlich mehr Unterkünfte als bislang geplant. Bis zum Jahresende sollen "knapp 11.500 Plätze" entstehen, sagte Sozialsenator Detlef Scheele (SPD) in der Hamburg-Ausgabe der Wochenzeitung "Die Zeit". "Das ist eine Riesenkraftanstrengung."

Bislang war stets von circa 6.000 Plätzen bis Jahresende die Rede gewesen. Außerdem will die Stadt mehrere Lagerhallen kaufen oder mieten. "Wir hätten nicht gedacht, dass wir zu solchen Maßnahmen greifen müssen", sagte Scheele. "Aber Hallen sind besser als Zelte. Sie sind jedenfalls trocken und warm und bieten Schutz vor dem Erfrieren."

Im Stadtteil Rahlstedt habe Hamburg bereits eine Lagerhalle gekauft, um darin Flüchtlinge unterzubringen. "Ich will gerne einräumen, dass wir von der Hand in den Mund leben, wie allenthalben in Deutschland", erklärt der Sozialsenator. "Aber wir haben die Lage im Griff, wenn auch auf einem niedrigen Niveau." Die Flüchtlinge seien in Hamburg willkommen, müssten allerdings auch wissen, "dass wir nicht die Standards bieten können, die sie sich wahrscheinlich erhofft haben".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte knilch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige