Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Lehrieder: Auswirkungen des Coronavirus auf die Tourismuswirtschaft prüfen

Lehrieder: Auswirkungen des Coronavirus auf die Tourismuswirtschaft prüfen

Archivmeldung vom 06.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Paul Lehrieder (2017)
Paul Lehrieder (2017)

Foto: Author
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Tourismuswirtschaft ist von den Auswirkungen der Verbreitung des Coronavirus betroffen. Dazu erklärt der tourismuspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Paul Lehrieder: "Angesichts der Auswirkungen des Coronavirus auf die Tourismuswirtschaft sollte die Bundesregierung kurzfristig prüfen, in welchem Ausmaß die Branche betroffen ist."

Lehrieder weiter: "Es wäre auch wünschenswert, wenn die Bundesregierung noch intensiver über bereits bestehende Fördermöglichkeiten und Liquiditätshilfen informiert."

Hintergrund:

Die Absage von Messen und Großveranstaltungen, die Stornierung von Reisen und Flügen sowie eine große Zurückhaltung bei der Buchung neuer Reisen nehmen zu. Das führt zu erheblichen Einnahmeausfällen bei Hotels, Restaurants, Fluggesellschaften, Reiseveranstaltern, Reisebüros und Busunternehmen.

Quelle: CDU/CSU - Bundestagsfraktion (ots)


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte elch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige