Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CDU-Vize-Chefin Klöckner fordert FDP zu Schwarz-Gelb in NRW auf

CDU-Vize-Chefin Klöckner fordert FDP zu Schwarz-Gelb in NRW auf

Archivmeldung vom 16.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Julia Klöckner (2011) Bild: Michael Panse, on Flickr CC BY-SA 2.0
Julia Klöckner (2011) Bild: Michael Panse, on Flickr CC BY-SA 2.0

CDU-Vize-Chefin Julia Klöckner hat FDP-Chef Christian Lindner aufgefordert, in NRW ein schwarz-gelbes Bündnis einzugehen. "Die FDP in NRW muss nun zeigen, ob sie es ernst gemeint hat, als sie einen Politik-Wechsel für NRW forderte", sagte Klöckner der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

Jetzt, da der Erfolg da sei, könne ein echter Politikwechsel in NRW auch eingeleitet werden, sagte sie. "Wenn Herr Lindner sagt, die CDU sei nicht sein Wunschpartner, soll er sagen, wer denn dann sein Wunschpartner ist - SPD, Grüne, Linke, AfD?" Möglicherweise wolle Lindner aber auch nur die Preise für ein Bündnis mit der CDU in die Höhe treiben, sagte Klöckner.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte doha in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen