Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Linke-Chef Riexinger: Bei Rückbesinnung der CDU auf einstige Werte Gespräche über Zusammenarbeit nach Wahlen möglich

Linke-Chef Riexinger: Bei Rückbesinnung der CDU auf einstige Werte Gespräche über Zusammenarbeit nach Wahlen möglich

Archivmeldung vom 03.01.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.01.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Die Linke Logo
Die Linke Logo

Bild: Eigenes Werk /OTT

Linksparteichef Bernd Riexinger sieht nach den Landtagswahlen in Ostdeutschland nur eine Chance für Gespräche seiner Partei mit der CDU, wenn diese zu früheren Werten zurückkehren würde. "1947 forderte sie ja noch die Überwindung des Kapitalismus, die Vergesellschaftung von Schlüsselindustrien und starke Mitbestimmungsrechte von Beschäftigten", sagte Riexinger der Düsseldorfer "Rheinischen Post".

"Dann sind wir gerne zu Gesprächen bereit." Heute vertrete die CDU in erster Linie aber die Interessen der Reichen und der Konzerne. "Ich sehe nicht, wo sich mit der heutigen CDU Verbesserungen für die Menschen im Land erreichen ließen", sagte Riexinger zu Erwägungen, ob CDU und Linke eine Zusammenarbeit vereinbaren könnten, bevor die AfD an einer Regierung beteiligt werden würde. "Um die AfD klein zu halten, brauchen wir gute Politik, nicht schlechte Koalitionen", sagte er.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige