Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Reul verurteilt Diffamierung der Grünen-Abgeordneten Aymaz durch türkische Zeitungen

Reul verurteilt Diffamierung der Grünen-Abgeordneten Aymaz durch türkische Zeitungen

Archivmeldung vom 01.06.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.06.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Herbert Reul (2019)
Herbert Reul (2019)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) hat die Anfeindungen gegenüber der Grünen-Landtagsabgeordnete Berivan Aymaz durch zwei türkische Zeitungen scharf verurteilt. "Unabhängig von inhaltlichen Meinungsverschiedenheiten in der Diskussion um Ditib ist es völlig inakzeptabel, wenn Volksvertreter wie Berivan Aymaz wegen ihrer Beiträge zur Debatte von ausländischen Zeitungen verleumdet und diffamiert werden", sagte Reul dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

Aymaz war unter anderem in der Zeitung "Sabah", die als Sprachrohr von Staatspräsident Erdogan gilt, als "Feind der Türkei" und "PKK-Sympathisantin" bezeichnet worden. Anlass war Aymaz Kritik daran, dass das Land NRW beim Islamunterricht wieder mit dem umstrittenen Islamverband Ditib kooperiert.

Reul erklärte: "Wir werden alle - auch von Deutschland ausgehenden - Versuche solcher Einschüchterungen genauestens beobachten und dagegen vorgehen, wo immer es geboten ist." Die Grünen-Politikerin wird sich am Mittwoch mit dem Staatsschutz zu einer sogenannten Gefährdetenansprache treffen. Aymaz wird über mögliche Gefahren aufgeklärt, es werden Kommunikationswege mit der Polizei festgelegt, auch Personenschutz ist denkbar.

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger (ots)


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kohle in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige