Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Sigmar Gabriel: Westerwelle benimmt sich nicht wie ein Minister

Sigmar Gabriel: Westerwelle benimmt sich nicht wie ein Minister

Archivmeldung vom 10.03.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.03.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Sigmar Gabriel Bild: spd.de
Sigmar Gabriel Bild: spd.de

SPD-Chef Sigmar Gabriel verschärft die Kritik an Guido Westerwelle (FDP). Er glaube, "Westerwelle ist in seiner eigenen Wahrnehmung nicht Minister", sagte Gabriel der in Essen erscheinenden Neue Ruhr/ Neue Rhein Zeitung.

"Wenn er Außenminister wäre, würde er in Deutschland nicht im Wesentlichen Innenpolitik betreiben. Außerdem würde er nicht so schamlos den Staat als Beute ausliefern, an Großspender der FDP, an Steuerhinterzieher, an Zocker an den Börsen, gegen die er nichts machen will - oder an Mitreisende auf seinen Auslandsreisen. Er benimmt sich einfach nicht wie ein Minister", so Gabriel.

Quelle: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kalium in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige