Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Linkspartei darf nicht in Münster tagen

Linkspartei darf nicht in Münster tagen

Archivmeldung vom 02.12.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.12.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Fabian Pittich
Logo von Die Linke
Logo von Die Linke

Der Parteitag der nordrhein-westfälischen Linkspartei kann am Sonntag nicht wie geplant in Münster stattfinden. Dies erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Freitagausgabe) aus Unionskreisen. Die Linke hatte einen Saal der Uni Münster angemietet. Dort wolllte sie ihre Haltung zum Nachtragshaushalt endgültig festlegen.

Der Fraktionsvorsitzende der CDU im Landtag, Karl-Josef Laumann, wies gestern die Rektorin der Uni darauf hin, dass die Hochschule laut Satzung keine Räumlichkeiten an politische Parteien vermieten darf. Daraufhin, so hieß es, habe die Linkspartei unverzüglich eine Absage bekommen. Ob kurzfristig ein Ersatz beschafft werden kann, ist noch unklar.

Quelle: Rheinische Post

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte haarig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige