Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Brandenburg: SPD will Koalitionsverhandlungen mit den Linken führen

Brandenburg: SPD will Koalitionsverhandlungen mit den Linken führen

Archivmeldung vom 23.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Dietmar Woidke
Dietmar Woidke

Foto: Uwe Klössing – Hoffotografen
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die SPD in Brandenburg will Koalitionsverhandlungen mit der Linkspartei aufnehmen. CDU-Landesparteichef Michael Schierack habe ihn wissen lassen, dass er keine Verantwortung im Kabinett übernehmen werde, erklärte der Spitzenkandidat der brandenburgischen SPD, Dietmar Woidke, am Dienstag.

Woidke weiter: "Bei allem Respekt für diese persönliche Entscheidung sehe ich damit nicht gewährleistet, dass die CDU-Führung bereit und in der Lage ist, Regierungsverantwortung für unser Land zu übernehmen." Daher habe er den SPD-Gremien vorgeschlagen, Koalitionsverhandlungen mit der Linkspartei aufzunehmen.

Die Landtagswahl am 14. September hatte die SPD mit 31,9 Prozent der Stimmen klar gewonnen. Die SPD hatte daraufhin Sondierungsgespräche mit CDU und Linken geführt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte drama in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen