Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bartsch stellt nach dem Parteitag der Linken Teamarbeit in Aussicht

Bartsch stellt nach dem Parteitag der Linken Teamarbeit in Aussicht

Archivmeldung vom 01.03.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.03.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Dietmar Bartsch (2019)
Dietmar Bartsch (2019)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag Dietmar Bartsch hat nach dem Parteitag der Linken und der Wahl von Susanne Hennig-Wellsow und Janine Wissler zu deren neuen Vorsitzenden Teamarbeit angekündigt.

"Wir werden jetzt in der Spitze von Partei und Fraktion alle gemeinsam auf Teamarbeit setzen", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". "Es wird keine Auseinandersetzungen geben." Bartsch fügte hinzu: "Die Chancen der Linken sind mit dem Parteitag deutlich größer geworden. Das Ziel bei der Bundestagswahl sollte jetzt ein zweistelliges Ergebnis sein. Ich gehe davon aus, dass wir dieses Ziel auch erreichen werden." Mit den ehemaligen Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger hatte es immer wieder scharfe Konflikte gegeben, vor allem, als Bartsch` Co-Vorsitzende noch Sahra Wagenknecht war.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte plasma in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige