Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Nockemann: 67 Millionen pro Jahr - Müssen wir uns ausländische Straftäter in Gefängnissen leisten?

Nockemann: 67 Millionen pro Jahr - Müssen wir uns ausländische Straftäter in Gefängnissen leisten?

Archivmeldung vom 18.07.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.07.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Dirk Nockemann (2020)
Dirk Nockemann (2020)

Bild: AfD Deutschland

Der Vorsitzende und innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, Dirk Nockemann, fordert die schnellstmögliche Abschiebung von ausländischen Straftätern. Die Senatsantwort auf eine Anfrage der AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft bringt ans Licht, dass der 56-prozentige Ausländeranteil in Hamburger Gefängnissen den Steuerzahlern fast 67 Millionen Euro pro Jahr kostet.

Insgesamt befinden sich 975 Ausländer in Haft. Folgende Nationalitäten sind am stärksten vertreten: Türken (123), Polen (99), Afghanen (71), Rumänen (53), Serben (46) (Drucksache 22/734). Der Ausländeranteil in Hamburg beträgt knapp 17 Prozent. Der Migrationshintergrund der Inhaftierten mit deutschem Pass wird nicht erfasst.

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte salzig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige