Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik INSA: CDU in Hessen unter 30 Prozent

INSA: CDU in Hessen unter 30 Prozent

Archivmeldung vom 10.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wappen von Hessen
Wappen von Hessen

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Im aktuellen Hessen-Trend des Meinungsforschungsinstituts INSA für "Bild" verliert die CDU im Vergleich zur letzten INSA-Umfrage vor vier Monaten vier Prozentpunkte und kommt nur noch auf 29 Prozent. Ihr Koalitionspartner Bündnis 90/Die Grünen gewinnen einen Punkt hinzu und erreichen 14 Prozent. Ebenso stark wird die AfD, die drei Punkte zulegt und auch auf 14 Prozent kommt. SPD 24 Prozent, Linke 8 Prozent und FDP 7 Prozent halten ihre Ergebnisse aus der Mai-Umfrage.

Die schwarz-grüne Regierungskoalition kommt zusammen nur noch auf 43 Prozent und verpasst damit nicht nur deutlich eine Mehrheit der Wählerstimmen, sondern auch eine parlamentarische Mehrheit. Auch für Rot-Rot-Grün, zusammen 46 Prozent, reicht es nicht. Parlamentarische Mehrheiten gibt es sowohl für eine schwarz-rote Koalition aus CDU und SPD, die zusammen 53 Prozent erreicht, als auch für eine Jamaika-Koalition aus CDU, Grünen und FDP, die zusammen auf 50 Prozent kommt. Auf 50 Prozent der Wählerstimmen käme auch eine so genannte Bahamas-Koalition aus CDU, FDP und AfD, die zusammen ebenfalls 50 Prozent erreicht.

Für die Wahlumfrage in Hessen hatte das Meinungsforschungsinstitut INSA im Auftrag von "Bild" vom 3. bis zum 6. September 2018 insgesamt 1.039 Bürger befragt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige