Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik BDI-Präsident erwartet Wohlstandseinbußen durch Corona-Krise

BDI-Präsident erwartet Wohlstandseinbußen durch Corona-Krise

Archivmeldung vom 23.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Insolvenz, Abriss, Deindustrialisierung & Industriebrache (Symbolbild)
Insolvenz, Abriss, Deindustrialisierung & Industriebrache (Symbolbild)

Bild: Alexander Dreher / pixelio.de

Nach den Worten von BDI-Präsident Dieter Kempf wird es in Deutschland infolge der Corona-Krise zu Wohlstandsverlusten kommen. "Wir werden eine Wohlstandseinbuße hinnehmen müssen", sagte Kempf am Montag in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen".

Der Präsident des Industrieverbands wollte keine Prognose über das Ausmaß machen, aber in bestimmten Bereichen werde es "einen ganz deutlichen Einbruch geben". Die Krise biete aber auch "die Chance, Kräfte zu bündeln und neu zu starten". Schon im zweiten Halbjahr könne es eine Rückkehr zur wirtschaftlichen Normalität geben.

In der "Bild"-Sendung sprach sich Kempf nicht grundsätzlich gegen eine staatliche Beteiligung an gefährdete Unternehmen aus, auch wenn "jede Form der marktwirtschaftlichen Hilfestellung" besser als "eine temporäre staatliche Beteiligung". Zu einem "totalen Breakdown" der Wirtschaft wird es nach Kampfs Überzeugung nicht kommen, da die Substanz der deutschen Wirtschaft gut sei und man in Deutschland deutlich früher als in Italien mit maßvollen Maßnahmen begonnen habe.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte diente in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige