Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Kauder: Schulz "redet Deutschland schlecht"

Kauder: Schulz "redet Deutschland schlecht"

Archivmeldung vom 06.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Initiative Echte Soziale Marktwirtschaft IESM / pixelio.de
Bild: Initiative Echte Soziale Marktwirtschaft IESM / pixelio.de

Unions-Fraktionschef Volker Kauder (CDU) hat dem SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz vorgeworfen, Deutschland "schlecht zu reden". Man sei ein solches Verhalten sonst nur "von Frau Wagenknecht und Herrn Lafontaine gewohnt", schreibt Kauder in einem Gastbeitrag für die "Welt am Sonntag". "Wir brauchen aber keine Miesmacher, sondern Mutmacher", so Kauder.

"Wer schon die Lage falsch zeichnet, kann erst recht für Deutschland keinen Erfolg versprechenden Plan für die Zukunft entwerfen." Es sollten keine "Zerrbilder" gezeichnet werden, "nur um darauf eine Wahlkampagne aufzubauen", so Kauder. Deutschland sei ein Land, "das keinen zurücklässt, insbesondere die nicht, die sich Mühe geben". Das Sozialsystem sei immer weiter ausgebaut worden. "Auch die SPD hat noch zur Jahreswende ganz anders gesprochen als heute", schreibt Kauder weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte messe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen