Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Koalition einigt sich auf Erleichterung von Kurzarbeit

Koalition einigt sich auf Erleichterung von Kurzarbeit

Archivmeldung vom 09.03.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.03.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Die Große Koalition hat sich offenbar auf eine Erleichterung von Kurzarbeit geeinigt. Das wurde am Abend am Rande der Sitzung des Koalitionsausschusses bekannt. Angesichts der wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus würden am Mittwoch im Bundeskabinett "alle erweiterten Instrumente für Kurzarbeit ermöglicht", sagte Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) am späten Sonntagabend.

Dazu werde der Entwurf für das sogenannte "Arbeit-von-morgen-Gesetz" ergänzt. Dem Vernehmen nach soll die Erleichterung zunächst befristet bis Ende des Jahres gelten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte elfe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige