Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Piratenpartei: Stillstand in der Verkehrswende

Piratenpartei: Stillstand in der Verkehrswende

Freigeschaltet am 23.07.2019 um 07:12 durch Andre Ott
Logo der Piratenpartei Deutschland
Logo der Piratenpartei Deutschland

Die Luftqualität in Stuttgart ist nach wie vor kritisch, Grenzwerte werden noch immer zu häufig überschritten. Die Maßnahmen der Landesregierung sind nicht ausreichend, stellt das Verwaltungsgericht fest und verhängt eine Zwangszahlung.[1] Die Piratenpartei setzt sich vehement für eine schnelle Lösung ein und setzt auf gravierende Verbesserungen im ÖPNV und Radverkehr.

"Die Probleme mit der Luftqualität sind bekannt, wir wissen das seit Jahren, doch die Landesregierung scheut sich etwas dagegen zu unternehmen. Lieber biedert sie sich bei den Autofahrern und der Industrie an. Langfristig führt das jedoch zum Kollaps. Was wir brauchen ist ein schneller Umstieg auf alternative Verkehrsmittel, weg vom Auto, das ist in Innenstädten sowieso überflüssig. Doch die Landesregierung bringt auch hier nichts zu Stande, dabei könnten wir mit attraktiven ÖPNV-Verbindungen die Autos von der Straße holen, ohne dass wir Verbote brauchen." kommentiert Borys Sobieski, Landesvorsitzender.

Die Entwicklungen der letzten Wochen zeigen weiteres protegierendes Verhalten gegenüber der Automobilindustrie im Land.[2] Der ÖPNV kommt dabei unter die Räder. "Die Grünen lassen sich auch in der Regionalversammlung auf keine Verbesserung des ÖPNV ein. So haben sie etwa gegen die Abschaffung der ersten Klasse in den S-Bahnen gestimmt, so hätten wir die Kapazitäten steigern können. Auch in Stuttgart wehren sie sich noch immer gegen ein 365-Euro-Ticket", kommentiert Michael Knödler, zukünftiger Regionalrat der PIRATEN.

Fußnoten [1] http://ots.de/NEW8AF [2] http://ots.de/E5A7qA

Quelle: Piratenpartei Deutschland (ots)

Anzeige:
Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige