Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CDU-Innenexperte Bosbach: "Das war ein Anschlag aus dem Hinterhalt"

CDU-Innenexperte Bosbach: "Das war ein Anschlag aus dem Hinterhalt"

Archivmeldung vom 12.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Die Sicherheitsbehörden hatten nach Angaben des CDU-Innenexperten Wolfgang Bosbach keinerlei Hinweise auf einen direkten Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund. "Sonst hätte sich diese Tat in dieser Form nicht ereignen können", sagte Bosbach dem TV-Sender phoenix am Mittwoch. "Das war ein Anschlag aus dem Hinterhalt."

Der ehemalige Vorsitzende des Innenausschusses lehnte es allerdings ab, von einer neuen Qualität des Terrors zu sprechen, der sich nun auch auf den Sport ausgeweitet habe. "Für einen Angriff auf den Bus auf der Fahrt zum Spiel gilt das. Allerdings wissen wir ja auch, dass es am 13. November 2015 einen Terroranschlag mit verheerenden Folgen auf das Länderspiel in Paris gegeben hat."

Quelle: PHOENIX (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ware in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige