Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Kraft: Absage von Auftritten türkischer Minister "positives Signal"

Kraft: Absage von Auftritten türkischer Minister "positives Signal"

Archivmeldung vom 21.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Hannelore Kraft Bild: hannelore-kraft.de
Hannelore Kraft Bild: hannelore-kraft.de

Die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) wertet es als "positives Signal", dass die Türkei die Auftritte türkischer Minister in Deutschland vor dem Verfassungsreferendum gestoppt hat. "Wir haben mehrfach deutlich gemacht, dass wir keinen türkischen Wahlkampf hier in Nordrhein-Westfalen haben wollen", sagte Kraft dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

Zuvor hatte die Koordinierungsstelle der türkischen Regierungspartei AKP im Ausland mitgeteilt, dass es vor dem Verfassungsreferendum in der Türkei am 16. April keine weiteren Auftritte türkischer Minister und Abgeordneter in Deutschland geben werde. Gründe wurden zunächst nicht genannt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: