Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Im Saarland deutet sich trotz Stimmungswechsel wieder GroKo an

Im Saarland deutet sich trotz Stimmungswechsel wieder GroKo an

Archivmeldung vom 23.03.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.03.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Große Koalition, GroKo (Symbolbild)
Große Koalition, GroKo (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die saarländischen Spitzenkandidaten von CDU und SPD, Tobias Hans und Anke Rehlinger, haben grundsätzlich Sympathie dafür geäußert, nach der Landtagswahl an diesem Sonntag erneut eine große Koalition zu bilden.

"Ich schätze an Anke Rehlinger, dass wir immer eine verbindliche Form der Zusammenarbeit gefunden haben. Deshalb möchte ich gern weiter mit ihr zusammenarbeiten", sagte Ministerpräsident Hans dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochausgaben). "Im Gegensatz zu ihr habe ich schon gesagt, dass ich im Falle eines CDU-Wahlsiegs der SPD ein Gesprächsangebot machen werde."

Hans betonte: "Eine Dreier-Koalition wäre für das Saarland in der jetzigen Umbruchszeit keine Lösung." Die Wirtschaftsministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Rehlinger sagte dem RND: "Meine Sympathie für die große Koalition ist bekannt, ich bin immerhin seit zehn Jahren Ministerin in einer." Wenn sie den Regierungsauftrag bekomme, werde sie "eine stabile und verlässliche Regierung für das Land bilden". Nach jüngsten Umfragen liegt die SPD vor der CDU. Hans führt die große Koalition seit 2018.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte trauer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige