Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Söder gegen Ende der Corona-Testpflicht für Reiserückkehrer

Söder gegen Ende der Corona-Testpflicht für Reiserückkehrer

Archivmeldung vom 25.08.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.08.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Markus Söder (2019)
Markus Söder (2019)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sieht das geplante Ende der Corona-Testpflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten kritisch. "Wir sind da sehr skeptisch", sagte er dem "Spiegel". Erst vor zwei Wochen habe der Bund über Nacht die verpflichtenden Tests eingeführt.

"Und jetzt sollen sie plötzlich wieder abgeschafft werden?", so Söder. Zudem fragte der CSU-Politiker, ob es klug sei, neue Risikogebiete auszuweisen und gleichzeitig das Testen einzustellen. "Der größte Fehler wäre, nicht zu testen", so Söder weiter.

"Wer nicht testet, riskiert, dass sich das Virus ungehemmt verbreitet." Nur wer teste, erkenne Infizierte und könne über Kontaktbeschränkungen und Quarantänemaßnahmen Ansteckungen verhindern. Die Testpanne in Bayern bezeichnete der Regierungschef als "sehr ärgerlich".

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte handan in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige