Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik FDP: "Frau Merkel kann nicht rechnen."

FDP: "Frau Merkel kann nicht rechnen."

Archivmeldung vom 08.07.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.07.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, Jürgen Koppelin, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (FDP) vorgeworfen, sie könne nicht rechnen.

In einem Zeitungsinterview hatte Merkel am Freitag die schwierige Haushaltslage des Bundes dargestellt und dabei die Neuverschuldung von 40 Milliarden Euro mit den Zinszahlungen von 40 Milliarden Euro addiert. Koppelin sagte dem Berliner "Tagesspiegel" (Samstagsausgabe): "Frau Merkel kann nicht rechnen." Die Schulden oder Kredite des Bundes seien Einnahmen, die Zinszahlungen dagegen Ausgaben. "Man kann doch nicht Äpfel mit Birnen zusammenzählen", sagte Koppelin. Offenbar stehe die Bundeskanzlerin unter einem "so unglaublichen Druck", dass da "einiges durcheinander gerät". Nicht nur, dass sich die Koalitionspartner "seit Tagen wie die Kesselflicker streiten, auch das Management im Kanzleramt funktioniert nun überhaupt nicht mehr", kritisierte der FDP-Politiker.

Quelle: Pressemitteilung Der Tagesspiegel

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sonnen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige