Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Grünen-Chef nennt Marx "erstaunlich zeitgemäß"

Grünen-Chef nennt Marx "erstaunlich zeitgemäß"

Archivmeldung vom 05.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Robert Habeck (2018)
Robert Habeck (2018)

Foto: © Superbass / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Zum 200. Geburtstag von Karl Marx hat Grünen-Chef Robert Habeck die Bedeutung des Philosophen für die aktuelle Politik gewürdigt. "Einzelne Aspekte im Denken von Marx sind tatsächlich erstaunlich zeitgemäß", sagte Habeck der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Das beziehe sich beispielsweise auf die Erkenntnis, dass technische Entwicklungen das Selbstverständnis einer Gesellschaft und ihre politischen Werte definierten.

Allerdings habe sich die Annahme, dass der Kapitalismus zwangsläufig zur Revolution und die dann zur Befreiung der Menschen aus Knechtschaft und Entfremdung führten, "offenkundig als falsch erwiesen", sagte Habeck. Geschichte sei keine natürlich Entwicklung, die Politik müsse die Dinge schon selbst in die Hand nehmen. "Es heißt also, den digitalen Kapitalismus zu bändigen und Leitplanken zu setzen", so der Grünen-Chef.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte plage in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige