Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Kramp-Karrenbauer ruft zu bewussterem Umgang mit der Natur auf

Kramp-Karrenbauer ruft zu bewussterem Umgang mit der Natur auf

Archivmeldung vom 04.08.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.08.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Annegret Kramp-Karrenbauer Bild: Woview7 / de.wikipedia.org
Annegret Kramp-Karrenbauer Bild: Woview7 / de.wikipedia.org

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat die Bürger zu einem bewussteren Umgang mit Nutztieren und Umwelt aufgefordert. "Am Ende des Tages ist der entscheidende Faktor der Verbraucher", sagte Kramp-Karrenbauer der Düsseldorfer "Rheinischen Post". "Es ist eben naiv zu glauben, dass Fleisch für wenig Geld von einem mit der Hand aufgezogenen Tier stammt. Deshalb geht es nicht allein um Auflagen, sondern vor allem um Bewusstseinsbildung."

In ihrer Kindheit in den 1960er Jahren habe es einmal in der Woche Fleisch gegeben. "Was wir heute massiv ernährungswissenschaftlich unterlegen, hatte damals einen natürlichen Rhythmus. Man nahm, was da ist. Heute hat man Erdbeeren zu Weihnachten. Wir sollten den natürlichen Rhythmus zurückgewinnen."

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte huhn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige