Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Land will Lehrern Überstunden auszahlen

Land will Lehrern Überstunden auszahlen

Archivmeldung vom 02.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Lohntüte, Bezahlung, Geldscheine (Symbolbild)
Lohntüte, Bezahlung, Geldscheine (Symbolbild)

Bild: Michael Grabscheit / pixelio.de

Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner (CDU) will Lehrern bereits geleistete Überstunden auszahlen. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung. "Es besteht ein dringendes dienstliches Interesse, Mehrzeiten durch die Zahlung von Mehrarbeitsvergütung auszugleichen", heißt es in einem Schreiben von Staatssekretärin Eva Feußner (CDU) - zugleich Chefin des Landesschulamtes - an die Schulleiter. Auszahlen lassen sollen sich jene Lehrer, die zum Schuljahresende 2017/18 im Juli 80 oder mehr Überstunden nachweisen konnten.

Scharfe Kritik kommt von den Gewerkschaften. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und der Philologenverband rechnen vor, dass betroffene Lehrer mit der neuen Regelung für Überstunden teils nur die Hälfte des regulären Lohns bekämen.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte superb in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige