Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Fuchs: Union wird energisch Kurs halten in der Reformpolitik

Fuchs: Union wird energisch Kurs halten in der Reformpolitik

Archivmeldung vom 02.10.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.10.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Jens Brehl

Zur Diskussion innerhalb der SPD über eine Abkehr von der Agenda 2010 erklärt der mittelstandspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Michael Fuchs MdB: Der Vorstoß des SPD-Vorsitzenden Kurt Beck, die Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes I zu verlängern, wäre ein fatales Signal.

Eine solche Beck´sche Rolle rückwärts in die gescheiterte Arbeitsmarktpolitik der Vergangenheit gefährdet die bisher erzielten Erfolge bei der Beschäftigung Älterer und schafft für die Betroffenen nur eine trügerische Sicherheit. Damit würden sich ihre Chancen am Arbeitsmarkt verringern und teure, neue Wege in den Vorruhestand eröffnet.

Die CDU hat auf ihrem letzten Parteitag in Dresden ihren Beschluss für stärkere Leistungselemente in der Arbeitslosenversicherung ohne Wenn und Aber mit Aufkommensneutralität und weiteren Lockerungen im Kündigungsschutz verknüpft. Darüber kann mit der Union gesprochen werden - aber nur als Gesamtpaket.

Aus 5 Millionen Arbeitslosen unter Rot-Grün ist durch kluge Reformpolitik die geringste Arbeitslosigkeit seit zwölf Jahren geworden. Durch heuchlerischen Opportunismus darf dieser Erfolg nicht gefährdet werden. Nur wer den Menschen reinen Wein einschenkt, statt weißer Salbe, und Lösungen anbietet, die wirklich helfen, kann mit nachhaltigem Zuspruch der Bürgerinnen und Bürger rechnen.

Wenn der SPD-Chef in solchen zentralen Reformfeldern der großen Koalition unter dem Druck Lafontaines und der Linkspartei einknickt, muss man ernsthaft daran zweifeln, ob Herr Beck als Person noch die nötige Autorität für politische Ämter aufweist.

Die Union wird energisch Kurs halten in der gemeinsam vereinbarten Reformpolitik für unser Land. Die Erfolge der letzten Monate zeigen, dass dieser Weg richtig ist.

Quelle: Pressemitteilung CDU/CSU


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kroate in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige