Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Guttenbergs prüfen beruflichen Neuanfang im In- und Ausland

Guttenbergs prüfen beruflichen Neuanfang im In- und Ausland

Archivmeldung vom 10.06.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.06.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Fabian Pittich
Karl-Theodor zu Guttenberg Bild: bundesregierung.de
Karl-Theodor zu Guttenberg Bild: bundesregierung.de

Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) und seine Familie prüfen derzeit verschiedene Möglichkeiten für einen beruflichen Neustart im In- und Ausland. Guttenbergs Ehefrau Stephanie bestätigte gegenüber der "Bild-Zeitung" (Samstagausgabe), "dass eine Reihe von interessanten Optionen auf dem Tisch liegen, die wir uns anschauen."

Abwegig seien dagegen Meldungen über ein zweijähriges "Sabbatical", eine Auszeit von allen beruflichen Verpflichtungen, so Stephanie zu Guttenberg: "Eine konkrete Entscheidung über die nächsten Schritte haben wir noch nicht getroffen."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schluf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen