Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Gabriel nimmt doch an Münchner Sicherheitskonferenz teil

Gabriel nimmt doch an Münchner Sicherheitskonferenz teil

Archivmeldung vom 09.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Sigmar Gabriel Bild: EU2016 SK, on Flickr CC BY-SA 2.0
Sigmar Gabriel Bild: EU2016 SK, on Flickr CC BY-SA 2.0

Noch-Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) nimmt nun wohl doch an der Münchner Sicherheitskonferenz teil. Das teilte das Auswärtige Amt am Freitag mit. Gabriel werde auf der Tagung sprechen und wohl am 17. Februar "eine Art Abschiedsrede" als Minister halten, hieß es in Teilnehmerkreisen. Am Vortag war zunächst bekannt worden, dass Gabriel die Teilnahme abgesagt hatte. Anschließend waren Berichte verbreitet worden, wonach Gabriel der SPD-Führung "Wortbruch" vorgeworfen habe.

"Ich habe das Amt des Außenministers gern und in den Augen der Bevölkerung offenbar auch ganz gut und erfolgreich gemacht. Und da ist es ja klar, dass ich bedauere, dass diese öffentliche Wertschätzung meiner Arbeit der neuen SPD-Führung herzlich egal war", sagte Gabriel der Funke-Mediengruppe. "Was bleibt, ist eigentlich nur das Bedauern darüber, wie respektlos bei uns in der SPD der Umgang miteinander geworden ist und wie wenig ein gegebenes Wort noch zählt." Gabriel soll einem neuen Kabinett der Großen Koalition nicht angehören, stattdessen will SPD-Chef Martin Schulz Außenminister werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte segelt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige