Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Lindner verteidigt Wechsel nach Berlin

Lindner verteidigt Wechsel nach Berlin

Archivmeldung vom 05.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Christian Lindner (2015)
Christian Lindner (2015)

Von smokeonthewater2 - Christian Lindner, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48309074

FDP-Chef Christian Lindner, Spitzenkandidat seiner Partei für die Landtagswahl in NRW am 14. Mai, hat seinen geplanten baldigen Wechsel in den Bundestag nach der Wahl im September verteidigt. "Ich will einen Politikwechsel in NRW - und die FDP als Vorsitzender zurück in den Bundestag führen", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

Wer in NRW die FDP stark mache, sende "ein Signal an die ganze Republik". Mit der rot-grünen Landesregierung ging der Oppositionspolitiker hart ins Gericht. Im "schärfsten Kontrast" sieht er seine Partei aber zur AfD. "Zwischen SPD und CDU wird entschieden, wer den Ministerpräsidenten stellt. Zwischen AfD und FDP wird entschieden, wie liberal dieses Land sein wird", sagte Lindner.

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger (ots)

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fand in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige