Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Sarrazin-Buch war meistgefragtes Werk der Legislatur in Bundestagsbibliothek

Sarrazin-Buch war meistgefragtes Werk der Legislatur in Bundestagsbibliothek

Archivmeldung vom 10.08.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.08.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
"Deutschland schafft sich ab" von Dr. Thilo Sarrazin
"Deutschland schafft sich ab" von Dr. Thilo Sarrazin

Das umstrittene Buch von Ex-Bundesbanker Thilo Sarrazin, "Deutschland schafft sich ab", zählte in der ablaufenden Legislatur zu den gefragtesten Büchern der Bibliothek im Deutschen Bundestags. Aufgrund der großen Nachfrage durch Abgeordnete und Bundestagsmitarbeiter habe die Leihbücherei des Parlaments insgesamt acht Exemplare des Sarrazin-Beststellers anschaffen müssen, sagte Bundestags-Bibliothekarin Gisela Gruhn-Accaino der "Berliner Zeitung".

Außerdem habe besonders hohes Interesse an Werken zur Euro- und Finanzkrise bestanden. Im Zuge des NSA-Skandals sei zurzeit das neue Sachbuch "Überwachtes Deutschland" von Josef Foschepoth besonders gefragt und wurde ebenfalls bereits von der Bundestagsbibliothek nachgekauft.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: