Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Außenminister Maas wirbt für Beibehaltung einer restriktiven Rüstungsexportpolitik

Außenminister Maas wirbt für Beibehaltung einer restriktiven Rüstungsexportpolitik

Archivmeldung vom 09.03.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.03.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Mit nur 15% der Ausgaben für Militär weltweit könnte jeder Mensch auf dem Planeten sich in einem 5 Sterne Restaurant versorgen lassen, 900kg Getreide kaufen und im Überfluß leben (Symbolbild)
Mit nur 15% der Ausgaben für Militär weltweit könnte jeder Mensch auf dem Planeten sich in einem 5 Sterne Restaurant versorgen lassen, 900kg Getreide kaufen und im Überfluß leben (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Im Konflikt um eine Lockerung der deutschen Rüstungsexportrichtlinien zwischen SPD und Union hat sich Außenminister Heiko Maas (SPD) für die Fortsetzung einer zurückhaltenden Praxis ausgesprochen. "Die deutsche Rüstungsexportpolitik ist eine restriktive, und das wird auch in Zukunft so bleiben", sagte Maas dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel".

Politiker der Union hatten vorgeschlagen, die deutschen Richtlinien im Interesse einer europäischen Rüstungszusammenarbeit zu überdenken. Der Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien wurde nach Angaben des Außenministers nicht nur wegen des Mordes an dem saudischen Regimekritiker Gamal Kashoggi verhängt, "sondern auch weil wir Druck ausüben und deutlich machen wollen, dass wir auch von Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten einen Beitrag zu einem Friedensprozess für den Jemen erwarten".

Ob wieder Rüstungsgüter geliefert werden könnten, hänge "davon ab, wie sich die Dinge entwickeln". Gegenwärtig seien "die Voraussetzungen nicht so, dass Lieferungen vertretbar wären". Die Bundesregierung will Ende März über die Verlängerung des Rüstungsexportstopps für Saudi-Arabien entscheiden.

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)

Anzeige:
Videos
Bild: Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
"ExtremNews kommentiert" mit einer Premiere
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Termine
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige