Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Piraten Niedersachsen begrüßen landesweit erstes queeres Jugendzentrum in Hannover

Piraten Niedersachsen begrüßen landesweit erstes queeres Jugendzentrum in Hannover

Archivmeldung vom 27.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Logo der Piratenpartei Deutschland
Logo der Piratenpartei Deutschland

Am 25.08. eröffnete das landesweit erste Jugendzentrum für sich der LSBTIQ-Gemeinschaft zugehörig fühlende Jugendliche von 12 - 27 Jahren in Hannover. [1] Vor Ort war der Politische Geschäftsführer der Piraten Niedersachsen, Stadtrat in Hannover und Kandidat zur Oberbürgermeisterwahl, Bruno Adam Wolf:

"Dieses erste queere Jugendzentrum darf nur ein Anfang sein. 10 % der Jugendlichen rechnen sich der LSBTIQ-Community zu [2], da dürfte das eine Angebot in Hannover selbst nur für diese Stadt nicht ausreichend sein. Dies also muss der Startschuss für die Etablierung weiterer derartiger Schutzräume in Hannover und ganz Niedersachsen sein."

In der jüngeren Vergangenheit haben Angriffe gegen Mitglieder der LSBTIQ-Community zugenommen, Deutschland hat seinen Spitzenplatz in Sachen Freundlichkeit zu nicht heteronormativen Menschen verloren. [3] Aus diesem Anlass ergänzt Thomas Ganskow, Vorsitzender der Piraten Niedersachsen:

"Prinzipiell ist dieser Eröffnungstag ein Tag der Freude. Doch gleichzeitig muss man sagen, dass es traurig ist, dass dieser Treffpunkt überhaupt entstehen musste. Denn dass es immer noch - und durch gewisse politische Strömungen wieder verstärkt - nicht als "normal" angesehen wird, wenn Menschen nicht dem hergebrachten heteronormativen Bild entsprechen, ist ein Rückschritt in dunkle Zeiten der Vergangenheit, als Homosexualität sogar noch unter Strafe stand. [4] Soweit darf es nie wieder kommen und alle dem Artikel 1 Grundgesetz verpflichteten Parteien sind dazu aufgerufen, gemeinsam für gleiches Ansehen aller geschlechtlichen und sexuellen Ausrichtungen zwischen erwachsenen Menschen einzutreten. Entgegengesetzten Zielen ist eine klare Abfuhr zu erteilen."

Datenbasis: [1] http://ots.de/2uvsza [2] http://ots.de/39t4nn [3] http://ots.de/knOwdX [4] http://ots.de/4CdOU9

Quelle: Piratenpartei Deutschland (ots)

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte einrad in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige