Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Niebel: Afrika ist "Chancenkontinent"

Niebel: Afrika ist "Chancenkontinent"

Archivmeldung vom 25.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Dirk Niebel Bild: dirk-niebel.de
Dirk Niebel Bild: dirk-niebel.de

Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) hat Afrika als "Chancenkontinent" bezeichnet. "Afrika ist ein Chancenkontinent. Gut 15 Länder Afrikas haben in den letzten Jahren Wachstumserfolge erzielt, die mit Erfolgsländern in Asien und Lateinamerika vergleichbar sind", sagte der FDP-Politiker der "Tagespost".

Die deutsche Afrikapolitik richte sich deshalb neu aus - "auf eine gleichberechtigte, werte- und interessengeleitete Partnerschaft auf Augenhöhe", so Niebel. Gleichzeitig betonte der Entwicklungsminister, es sei zu begrüßen, dass China, Indien und Brasilien "ihr wirtschaftliches Engagement in Afrika massiv gestärkt haben. Denn es unterstreicht mehr als deutlich, dass Afrika ein Chancenkontinent ist und sein altes Image als verlorener Kontinent abstreift", erklärte der FDP-Politiker.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: