Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Linke fordert Maßnahmenplan für mehr Sicherheit im Flugverkehr

Linke fordert Maßnahmenplan für mehr Sicherheit im Flugverkehr

Archivmeldung vom 07.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bernd Riexinger (2014)
Bernd Riexinger (2014)

Foto: Blömke/Kosinsky/Tschöpe
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Linken-Chef Bernd Riexinger hat von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) einen Maßnahmenplan für mehr Sicherheit im Flugverkehr gefordert. Zuvor war bekannt geworden, dass die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) schon vor dem Germanwings-Absturz Deutschland auf Mängel bei den flugmedizinischen Tauglichkeitsprüfungen hingewiesen hat.

"Es stellen sich jetzt viele gravierende Fragen. Die Antworten muss Herr Dobrindt liefern und zwar sehr schnell. Der Verdacht, dass die Flugsicherheit der Sparpolitik geopfert wurde, wiegt schwer", sagte Riexinger dem "Handelsblatt" (Online-Ausgabe). Der Linken-Chef betonte, dass nun alles dafür getan werden müsse, dass sich ein Unglück wie das der in den französischen Alpen abgestürzten Germanwings-Maschine mit 150 Toten nicht wiederhole. "Ich erwarte vom Verkehrsminister jetzt einen klaren Maßnahmenplan", sagte der Linksparteichef. "Sicherheit muss Vorfahrt haben."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stifter in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige