Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Merkel und Seehofer stürzen in Umfrage ab

Merkel und Seehofer stürzen in Umfrage ab

Archivmeldung vom 29.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de
Bild: Thorben Wengert / pixelio.de

Der Streit um den geschassten Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen hat nicht nur Kanzlerin Angela Merkel (CDU), sondern besonders Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) offenbar massiv geschadet. Dies zeigt eine Umfrage von Kantar Public im Auftrag des "Spiegel".

Für Merkel erhoffen sich nur noch 47 Prozent der Befragten "eine wichtige politische Rolle", während 49 Prozent dagegen waren. Zum Vergleich: Vor einem Jahr, im September 2017, votierten noch 68 Prozent für eine starke Rolle Merkels. Seehofer ist gegenüber der letzten "Politikertreppe"-Umfrage im Juni 2018 sogar um zwölf Prozentpunkte abgerutscht. Er rangiert jetzt mit 27 Prozent Beliebtheit gleichauf mit Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und deutlich hinter SPD-Chefin Andrea Nahles (34 Prozent). Nahles, selber Teil des GroKo-Krachs, hat sich dagegen im Mittelfeld gehalten. Wenn drei sich streiten, freut sich der Vierte: FDP-Chef Christian Lindner hat um acht Prozentpunkte in der Wäh lergunst aufgeholt; er liegt fast gleichauf mit Kanzlerin und Vizekanzler Olaf Scholz (SPD), dem 46 Prozent der Befragten eine wichtige Rolle wünschen. Vor Merkel (Platz 2), Scholz (Platz 3) und Lindner führt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit 70 Prozent Zustimmung mit großem Abstand die Skala an.

Die Befragung wurde vom 24. bis 26. September unter 1.039 Bürgern durchgeführt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte folger in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige