Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik "Focus": Pofalla fängt spätestens im Oktober bei der Bahn an

"Focus": Pofalla fängt spätestens im Oktober bei der Bahn an

Archivmeldung vom 17.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Ronald Pofalla (2013).
Ronald Pofalla (2013).

Foto: Martin Rulsch
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Ex-Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) wird einem Medienbericht zufolge spätestens ab 1. Oktober Generalbevollmächtigter der Deutschen Bahn für Wirtschaft, Politik und Regulierung. Das meldet das Nachrichtenmagazin "Focus".

Der Vertrag von Noch-Amtsinhaber Georg Brunnhuber wurde demnach bis Ende des Jahres verlängert. Er soll Pofalla als Cheflobbyist einarbeiten. Anfang 2017 soll Pofalla dann in den Bahnvorstand aufrücken.

Die Personalie Pofalla, die Anfang des Jahres bekannt geworden war, ist scharf kritisiert worden und hatte eine Debatte über mögliche Karenzzeiten für den Wechsel ehemaliger Regierungsmitglieder in die Wirtschaft ausgelöst. Auch die Europäische Kommission hatte von Deutschland höhere Hürden verlangt. Für EU-Kommissare gilt eine Frist von 18 Monaten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dekade in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige