Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Umfrage: 53 Prozent halten Pkw-Maut für weniger wichtiges Thema

Umfrage: 53 Prozent halten Pkw-Maut für weniger wichtiges Thema

Archivmeldung vom 25.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Rike / pixelio.de
Bild: Rike / pixelio.de

Laut einer repräsentativen Umfrage sind rund 53 Prozent der Bundesbürger der Ansicht, dass es zurzeit wichtigere Probleme als die Pkw-Maut gibt. 46 Prozent sind hingegen der Meinung, dass die Einführung einer Pkw-Maut auf deutschen Straßen ein wichtiges Thema ist, das die Menschen in Deutschland zurzeit bewegt, ergab die Forsa-Umfrage im Auftrag des Magazins "Cicero" (Oktoberausgabe).

Eine Mehrheit von 55 Prozent, die die Maut für ein wichtiges Thema hält, gibt es in Baden-Württemberg und Bayern. In der gesamten sonstigen Republik – vor allem in Nord- und Ostdeutschland – überwiegt die Meinung, dass es in Deutschland wichtigere Probleme als die Einführung der Pkw-Maut gibt. Für 53 Prozent der Anhänger der CSU ist die Maut ein wichtiges Thema, für Anhänger der Schwesterpartei CDU dagegen nur für 49 Prozent. Anhänger der AfD halten zu fast zwei Dritteln (64 Prozent) die Maut für ein wichtiges Thema. Dagegen finden Anhänger der SPD (57 Prozent), der Grünen (66 Prozent) und der Linkspartei (61 Prozent) mehrheitlich, dass es wichtigere Probleme in Deutschland gibt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gross in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen