Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Aktuelle Umfrage: Markus Lanz ist der TV-Absteiger des Jahres

Aktuelle Umfrage: Markus Lanz ist der TV-Absteiger des Jahres

Archivmeldung vom 20.12.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.12.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Markus Lanz bei seiner vorletzten Sendung von Wetten dass.. ? in Graz 2014
Markus Lanz bei seiner vorletzten Sendung von Wetten dass.. ? in Graz 2014

Foto: Kurt Kulac
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nach dem Aus für "Wetten dass..?" der nächste Tiefschlag für Markus Lanz: Der 45-Jährige ist der TV-Absteiger des Jahres. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid für die Programmzeitschrift auf einen Blick (Heft 52/2014). 37 Prozent der Befragten entschieden sich für den ZDF-Moderator.

Auf Platz zwei mit 26 Prozent folgt Oliver Pocher, der in diesem Jahr die TV-Shows "Promi Big Brothter" (Sat.1) und "Immer auf den Kleinen" (RTL) verloren hat. Platz drei belegt mit 22 Prozent Daniela Katzenberger. Ihre Doku-Soap auf VOX "Natürlich schön" hat sich als Quoten-Flop entpuppt und einen weiteren Krimi mit ihr im Ersten wird es laut auf einen Blick auch nicht geben. Im weiteren TV-Absteiger-Ranking folgen Simone Thomalla (5 Prozent), Reinhold Beckmann (4 Prozent), Christian Rach (3 Prozent), Gerhard Delling und Kathrin Müller-Hohenstein (jeweils 2 Prozent).

Quelle: Bauer Media Group, auf einen Blick (ots)

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: