Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Kelly Osbourne bricht sich linke Hand im Schlaf

Kelly Osbourne bricht sich linke Hand im Schlaf

Archivmeldung vom 19.12.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.12.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Kelly Michelle Lee Osbourne Bild: Toglenn / wikipedia.org
Kelly Michelle Lee Osbourne Bild: Toglenn / wikipedia.org

Die britische Pop-Musikerin Kelly Osbourne hat sich bei einem Sturz aus dem Bett die linke Hand gebrochen. "Ich muss der Unfall-gefährdetste Mensch der Welt sein. Ich bin beim Schlafen aus meinem Bett gefallen und habe mir meine Hand an drei Stellen gebrochen", schrieb die 27-Jährige auf ihrem Internet-Blog.

Die Musikerin habe in einem Hotel übernachtet, wobei sie aus den rund 1,3 Meter hohen Bett gefallen sei. Für Osbourne ist der Bruch besonders tragisch, da sie Linkshänderin sei. "Meine Mutter muss jetzt meine Haare kämmen und mir mein Essen kleinschneiden", jammert Osbourne. Sie fühle sich wieder wie ein Baby, ihre Mutter finde es hingegen toll. "Das Schlimmste ist, dass ich die ganze Zeit so aussehe, als würde ich ununterbrochen den Daumen in die Luft strecken, weil es so vergipst wurde. Ich sehe so bescheuert aus", ärgert sich die Musikerin. Schon Anfang November hatte sich Osbourne den Kopf aufgeschlagen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
NHS 3.0
Das Universalgenie, die NHS 3.0
Termine
Kongress der vereinten Wissenschaften
66130 Saarbrücken
18.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: