Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Serdar Somuncu will unberechenbar bleiben

Serdar Somuncu will unberechenbar bleiben

Archivmeldung vom 01.08.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.08.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Serdar Somuncu
Serdar Somuncu

Foto: Codeispoetry
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Kabarettist Serdar Somuncu will unberechenbar bleiben. Heute reiche es nicht mehr, nur anzuprangern: "Die Realität hat den Sarkasmus der Bühne eingeholt. Dumme Leute machen inzwischen Politik, kluge machen Kabarett", sagte Somuncu der "Zeit Campus". Er selbst stelle mit seiner Kanzlerkandidatur für die Satirepartei "Die Partei" die Fragen: "Bin ich Politiker? Bin ich ein Clown? Oder bin ich eine Mischung aus beidem?"

Seine Partei sehe sich nicht als real existierende politische Kraft, "sondern als eine Ergänzung zum gesellschaftlichen Diskurs". Allerdings, so Somuncu weiter: "Ich bin nicht angetreten, um zu verlieren." Als er noch regelmäßig auf der Bühne stand, hatte Somuncu mitunter Personenschutz und trug schusssichere Westen: "Ich habe gegen alle ausgeteilt, deshalb habe ich auch überall Feinde."

Nicht nur Neonazis drohten ihm, auch türkische Taxifahrer und Veganer seien ihm nicht wohlgesonnen. Zur bereits eingestellten Anzeige der AfD gegen ihn wegen Volksverhetzung stellte er klar: "Ich bin kein Volksverhetzer. Im Gegenteil, ich stand ein Leben lang gegen Volksverhetzer auf der Bühne."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte thiamin in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige