Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien CGTNs mehrsprachiges Frühlingsfest-Special „Super Night" hat ein weltweites Publikum

CGTNs mehrsprachiges Frühlingsfest-Special „Super Night" hat ein weltweites Publikum

Archivmeldung vom 02.02.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.02.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: CGTN
Bild: CGTN

Um das Jahr des Tigers zu feiern, veranstaltete CGTN am Vorabend des Mondneujahrs sein allererstes Frühlingsfest „Super Night"-Spezial. Die mit Stars besetzte „Super Night" begann am 31. Januar um 19.30 Uhr Pekinger Zeit und dauerte über fünf Stunden, in denen den Zuschauern aus aller Welt ein großartiges Programm geboten wurde.

Die Moderatoren der englischen, spanischen, französischen, arabischen und russischen CGTN-Kanäle übermittelten Segenswünsche in fünf Sprachen.

Die Botschafter Russlands, Kirgisistans, der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Perus, Ecuadors, Argentiniens und anderer Länder schickten per Video Grüße zum chinesischen Neujahrsfest, während Reporter und Influencer Grüße aus Singapur, New York, der Sonderverwaltungsregion Hongkong und anderen Orten weltweit übermittelten.

Peking, Chongqing, Wuhan und Qingdao waren die vier chinesischen Städte, die den Nachthimmel mit prächtigen Lichtspielen erhellten. Auf den Wahrzeichen der Städte prangten das CGTN-Logo und die Worte „Gemeinsam für eine gemeinsame Zukunft", das offizielle Motto der Olympischen Winterspiele 2022.

Bei dem fünfstündigen Spektakel kamen modernste Technologien zum Einsatz, darunter die erweiterte Realität (XR), die den Zuschauern ein noch intensiveres Erlebnis verschaffte und dazu beitrug, die Grenzen von Zeit und Raum auf der Bühne zu überwinden. Der Luft- und Raumfahrtteil des Specials gibt einen Überblick über die Errungenschaften Chinas in der Luft- und Raumfahrt und zeigt denkwürdige Momente, wie z. B. das erste Mal, dass chinesische Astronauten im Orbit eine manuelle Teleoperationsausrüstung verwendeten.

Die Gastgeber stellten eine Reihe von chinesischen Bräuchen und Traditionen vor, darunter die Peking-Oper, die Tracht Hanfu, die chinesische Küche und verschiedene Tanzstile. Das wunderbare audiovisuelle Erlebnis war auf mehreren Social-Media-Plattformen verfügbar, darunter die offizielle Website von CGTN, Facebook, YouTube und Twitter.

Das Frühlingsfest, auch bekannt als Mondneujahr, ist das wichtigste und am meisten gefeierte Fest in China und anderen ostasiatischen Ländern. Dies ist nicht nur eine Zeit für Familientreffen, Besuche bei Verwandten und Freunden, sondern auch für den Austausch von Grüßen und guten Wünschen für das neue Jahr. Nach chinesischer Kultur entspricht jedes Mondjahr in China einem der 12 Tiere des chinesischen Tierkreises, und das kommende Jahr ist das Jahr des Tigers.

Quelle: CGTN (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kath in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige