Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Heino mag eigene Musik nicht hören

Heino mag eigene Musik nicht hören

Archivmeldung vom 23.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Heino gemeinsam mit Rammstein beim Wacken Open Air 2013, Archivbild
Heino gemeinsam mit Rammstein beim Wacken Open Air 2013, Archivbild

Foto: Urheber
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Schlagerstar Heino tut man keinen Gefallen, wenn auf Festen, bei denen er als Gast eingeladen ist, seine Lieder gespielt werden. "Das mag ich nicht so, weil ich dann immer sehr kritisch bin, bei dem, was ich gemacht habe", sagte Heino dem Radiosender HR4. "Wenn man genau hinhört, dann merkt man manchmal so kleine Unebenheiten, und die mag ich dann nicht hören." Was er jedoch gerne höre, seien "Schnulzen". "Ich habe nie Schnulzen gesungen, bis auf ein Lied auf meiner letzten CD, das ich wunderschön gefunden habe", sagte der Sänger.

Im Dezember feiert Heino seinen 80. Geburtstag. Er will zwar ein bisschen kürzer treten, aber wirklich alt fühlt er sich nicht. "Es ist ja nicht so, dass man mit 80 noch so fit ist wie mit 20. Aber ich kann wirklich sagen, ich bin mit 80 noch so fit, als wenn ich 30 oder 35 wäre." Nach seiner Abschiedstournee im Frühjahr hat er schon ein paar Ideen für den Ruhestand, bei denen vor allem sein Enkel eine Rolle spielt, auch ein paar Auftritte schließt er nicht aus. Zu Auftritten auf Geburtstagen hat er jedoch eine klare Meinung: "Ich hab noch nie bei einer Geburtstagfete gesungen und das soll jetzt auch nicht sein."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hakend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige